Stiftung FuDaRe International
Foundation for Fundamental Dactylogical Reading
President
Imre Somogyi
Le Tronchet
71190 Mesvres - France
Tel + 33 385 548516
e-mail: fudare@globalxs.nl

 

 

 Home
 Was ist Zehenlesen
 Was ist mit Zehenlesen möglich
 Über den Gründer
 Lies deine eigene Zehen
 Bücher 'Die Sprache der Zehen'
 Stiftung FuDaRe International 
 Seminare und Lesungen
 Computerprogramm Zehenlesen
 Öffentlichkeit
 Zehenlesen im Ausland
 Dozenten Zehenlesen
 Masters Zehenlesen
 Der Verlag 'Neuer Merkur'
 Anerkannte Zehenleser
 Analyseschema
 Links
 Kontakt

DIE SPRACHE DER ZEHEN

 BÜCHER

 Das Buch "Zehen lesen" wurde erstmals 1992 durch den Verlag Fundament in Arnheim/Niederlande herausgegeben.  Das Buch vermittelt dem Leser, was zur Entdeckung des Zehenlesens geführt hat.

 Weiterhin umfasst es ein sogenanntes Zehenvademecum, das Formen und Stellungen der Zehen anhand von deutlichen Zeichnungen darstellt. Der dazugehörige Text gibt einen schnellen Einblick,
 wie man die verschiedenen Formen und Stellungen interpretieren  kann. Das Buch "Zehen lesen" ist mittlerweile verpflichtende Lektüre in verschiedenen Ausbildungsrichtungen für die Fußpflege und
 die alternative Medizin. "Zehen lesen" wurde in zwölf Sprachen übersetzt.

 "Zehen lesen" wurde durch den Gründer Imre Somogyi als Handreichung für das Analysieren der Veranlagungen, des Charakters, der Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Menschen und das Begreifen
 und Ergründen von Beziehungen entwickelt.  Durch die Interpretation der Form und Stellung der Zehen ist es nicht nur möglich, physische Blockaden aufzuspüren, sondern auch eine genaue Charakteranalyse
 abzuliefern.

 Jede Zehe steht für eine Eigenschaft, die sich in einer männlichen und einer weiblichen Form manifestiert. Ebenfalls wird jeder Zehe ein Element zugeschrieben.
 


Unter http://www.bol.com finden Sie die folgende Rezension über das Buch "Zehen lesen" :
"Es stimmt. Somogyi scheint als Gründer des Zehenlesens eine einzigartige Methode gefunden zu haben, um Charakter und Verhalten zu analysieren durch die Analyse und Interpretation der Stellung und der Form der Zehen.
 Ein Ratgeber für Erzieher und  Psychologen." 

Im Zehenvademecum, das in das Buch "Zehen lesen" aufgenommen wurde, werden die am häufigsten vorkommenden Zehenformen und -stellungen beschrieben. Durch die Kenntnis, die der Leser mittels des Studiums des Zehenvademecums erhält, ist es möglich, eine genaue Charakteranalyse vorzunehmen.  "Zehen lesen" ist mittlerweile als vierte Auflage (ISBN 90 8007 371 7 ) erhältlich, es ist eine Veröffentlichung des Verlags CTRL-e in Arnheim/Niederlande. "Zehen lesen" ist im Englischen unter "Reading toes" und im Niederländischen unter "Tenen lezen" erschienen. Ein zweites Buch ist auch in Deutsch Verfügbar bei Verlag Neuer Merkur 'Die Sprache der Zehen 2' 

Band 2 des faszinierenden Buches "Die Sprache der Zehen" führt in die Welt der Erfahrungen der Zehenleser und deren Umgang mit ihren Mitmenschen. Die Kunst des Zehenlesens, angewandt auf die unterschiedlichsten Bereiche des menschlichen Lebens, ist das Hauptthema des zweiten Bandes der Sprache der Zehen. Imre Somogyi vertieft die zuvor gewonnenen Grundkenntnisse, indem er wichtige Bereiche im Alltag aufgreift und behandelt, darunter die Themen Beziehung und Beruf. Auch die Veränderungen und Erlebnisse, die ein Mensch im Laufe seines Lebens erfährt, werden an den Zehen sichtbar und für den geübten Zehenleser damit offensichtlich.


Weiterhin wurde das erst Buch übersetzt in das Deutsche, Englische, Französische, Hebräische, Isländische, Ungarische, Italienische, Polnische, Portugesische, Russische und Spanische.